BSC Altenhain 1980 e.V.
BSC Altenhain 1980 e.V.

Walking

Walking beim BSC Altenhain

Wir sind eine lustige Truppe von 12 Mädels zwischen 38 und …

In der Winterzeit treffen wir uns freitags um 16.00 Uhr und drehen teils gemütlich, teils sportlich unsere Runden durch das Schmiehbachtal von Altenhain ausgehend Richtung Liederbach.

 

Wir walken auf zwei Wegen. Beide befinden sich auf befestigtem Boden.

Je nach Ausdauer geht eine Gruppe ca. 4 km, die andere ca. 6 km auf die Strecke.

Wir freuen uns auf neue Teilnehmer-/innen.

Neben der sportlichen Aktivität steht auch der gesellschaftliche Aspekt im Vordergrund.

 

Alljährlich wandern wir zum Bad Sodener Weinfest. Im Sommer geht's zu einem Apfelweinlokal. Das Oktoberfest des BSC steht in jedem Jahr in unserem Terminkalender.

Der BSC ist unser Dachverein, in dem wir Unterschlupf und Heimat nicht nur  z.B. zu unserer Weihnachtsfeier finden. Gemütlich zusammenzusitzen gelingt uns dort in jedem Jahr bei bester Stimmung von neuem.

 

Wir lassen uns gerne von unseren Vorstandsmitgliedern verwöhnen. Zu den im Sommer stattfindenden Jazz-Veranstaltungen, die der BSC an der Kulturscheune in Bad Soden durchführt, backen wir emsig diverse Kuchen und Torten. Auch im Verkaufsdienst sind wir präsent.

 

Also: Laufbegeisterte kommen freitags um 16 Uhr an die Kahlbachhalle. Mit der Zeitumstellung dann ab Frühjahr um 17.00 Uhr.

 

Vorabinfos gerne bei Ortrud Kilb.


Walking - ideal als Ganzkörpertraining - ist zu einer beliebten Sportart geworden. Anders als beim Joggen sind Überlastungsschäden an Beinmuskeln, Bändern und Gelenken dabei so gut wie ausgeschlossen. Wir sind in unserer Freizeit mobil wie nie zuvor. Und trotzdem bewegen wir uns weniger als früher. Wir sitzen im Auto, in der Bahn oder bei der Arbeit. Die Folgen: Körperliche Unbeweglichkeit, Übergewicht und Herz-Kreislauf-Erkrankungen nehmen zu.
 

 

Als Ausgleich wurde vor Jahren schon das Joggen kreiert, im Prinzip eine gute Antwort auf Zivilisationskrankheiten. Doch es stellte sich immer mehr heraus, dass Joggen den untrainierten Hobby-Läufer überfordert. Besonders Beinmuskeln, Bänder und Gelenke sind beim Joggen gefährdet, und so mancher Jogger hat sich beim Laufen eine Kniearthrose zugezogen - nach dem Motto: Starkes Herz, lädiertes Knie. Auf der Suche nach gleichzeitigem Ganzkörpertraining ohne Überlastungsgefahr entdeckten amerikanische Wissenschaftler das Walken. Übersetzt heißt dies: schnelles Gehen. Die Idealgeschwindigkeit liegt zwischen sechs und acht Kilometern in der Stunde, ist aber nicht mit der olympischen der "Geher" zu verwechseln, die mehr als zehn Stundenkilometer schnell gehen. Walking stärkt das Herz, trainiert Sehnen und Bänder und ist zudem noch gut gegen überflüssige Pfunde. Diese Sportart ist demnach ein idealer Ausgleich für die, denen der Alltag zu wenig Gelegenheit zur körperlichen Betätigung bietet. Auch, wer sich über lange Jahre auf die faule Haut - sei es aus Zeitmangel oder Erkrankung - gelegt hat, kann mit Walken wieder etwas für die Gesundheit tun, solange Schmerzen zügiges Gehen nicht verhindern. Ein arthrotisches Gelenk muss sogar regelmäßig bewegt werden, damit sich die Krankheit nicht verschlimmert.

Walking-Treff

Fr. :

von 16:00 

Wo?: Kahlbachhalle - Altenhain

Ihre Ansprechpartnerin:

Ortrud Kilb

E-Mail: walking@bsc-altenhain.de

Förderer der Jugendabteilung
... lade Modul ...
BSC Altenhain auf FuPa

Hier finden Sie uns:

BSC Altenhain1980 e.V.
Waldsportplatz/Kirchstr.
65812 Bad Soden

 

Post an:

Geierfeld 36

65812 Bad Soden

 

Telefon: +49 172 67 13 677

E-Mail: info@bsc-altenhain.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BSC Altenhain 1980 e.V.